Schreiner, Sanitär, Lagerist, Zimmermann, Stromer oder bei Daktiv auch bekannt als Res.

Schreiner, Sanitär, Lagerist, Zimmermann, Stromer oder bei Daktiv auch bekannt als Res. Egal ob für ein Projekt ein neues Kabel verlegt werden muss oder Reparaturen anstehen, bei Res ist man sicher an der richtigen Adresse. 


Res ist nun seit anderthalb Jahren für Daktiv im Einsatz. Er arbeitet im Lager in Belp und ist dort als Allrounder tätig. Sein zu Hause liegt nur ein paar hundert Meter von unserem Lager, und somit von seinem Arbeitsplatz, entfernt. Um etwas mehr über unseren Allrounder zu erfahren, durften wir ihm ein paar Fragen stellen.



Bei so vielen handwerklichen Fähigkeiten stellt sich natürlich die Frage mit welcher Lehre du in die Berufswelt gestartet bist?


Meine Lehre habe ich als Maschinenmechaniker absolviert. Dies ist mittlerweile auch schon gute 50 Jahre her.




Welchen Beruf haben sich deine Eltern für dich vorgestellt?


Meine Eltern hatten sich nicht einen spezifischen Beruf für mich vorgestellt. Es war ihnen vor allem wichtig, dass ich eine Ausbildung starte und diese dann auch abschliesse. 




Welche Arbeiten machst du am liebsten? Mit welchem Material arbeitest du am liebsten?


Ich liebe es Dinge zu reparieren und anzupassen. Sehe ich etwas, dass meiner Meinung nach unvollendet ist oder Verbesserungspotenzial hat, will ich es umbauen und optimieren. Deshalb gefallen mir die Arbeiten mit Holz und Metall sehr. Auch Elektro-Arbeiten und Tätigkeiten im Sanitärbereich finde ich sehr spannend. 




Was glaubst du woher du deine kreativen und handwerklichen Fähigkeiten hast?


Schon als Jugendlicher habe ich oft "Töfflis" repariert und wieder auf Vordermann gebracht. Dazu gehörte natürlich das "Frisieren". Ein paar Jahre später wurden die fahrbaren Untersätze gegen Autos eingetauscht. Von da an wurden an Autos gebastelt und Reparaturen vorgenommen.




Auf welches Projekt im Zusammenhang mit Daktiv bist du am meisten Stolz?


Während den letzten anderthalb Jahren bei Daktiv gab es viele kleine Projekte auf die ich sehr stolz bin. Eine Aufzählung würde den Rahmen aber etwas sprängen. Doch ein Projekt lag mir bisher am meisten am Herzen. Vor ein paar Monaten konnte die Heizung im neuen Lager optimiert werden. Was wiederum das Arbeiten im Lager wesentlich angenehmer gemacht hat. 




Wie fest schätzt du die Nähe zu deinem Arbeitsplatz?


Sehr!




Wie gut bist du im Nichtstun und Entspannen?


Ich bin noch am üben...